Passend zum Weihnachtsgeschäft präsentiert sich die Switch in allerlei Farbenbracht. (Foto: Nintendo)
Multimedia
International|20.10.2018

Erscheint eine neue Switch im Sommer?

Das Wallstreet Journal offenbarte zu Beginn des Monats geheime Pläne des Spiel-Giganten Nintendo. Demzufolge soll im Sommer 2019 eine überarbeitete Variante der beliebten Switch Konsole auf den Markt kommen.

Passend zum Weihnachtsgeschäft präsentiert sich die Switch in allerlei Farbenbracht. (Foto: Nintendo)

Das Wallstreet Journal offenbarte zu Beginn des Monats geheime Pläne des Spiel-Giganten Nintendo. Demzufolge soll im Sommer 2019 eine überarbeitete Variante der beliebten Switch Konsole auf den Markt kommen.

Ärgerlich, ausgerechnet Lieferanten und andere Personen, die ­direkt involviert waren, haben aus dem Nähkästchen Nintendos geplaudert. Gemäss Artikel des Wallstreet Journals ist eine überarbeitete Fassung der beliebten Switch-Konsole geplant. Aktuell hat Nintendo die Gerüchte nicht offiziell dementiert. Diese Offenbarung kann nun zu einem Problem im Weihnachtsgeschäft führen. Gerade erst am 5. Oktober ist «Super Mario Party» erschienen, am 14. November erscheint «Pokémon Lets Go» und am 7. Dezember «Super Smash Bros. Ultimate». Bei «Super Mario Party» und «Super Smash Bros. Ultimate» handelt es sich um Titel, die massgebend für den Erfolg von Nintendo verantwortlich sind. Das perfekte Line-up für das Weihnachtsgeschäft inklusive der Switch als passende «Smash Bros. Ultimate» und «Pokémon Lets Go» Edition. Durch die neue Edition ensteht für Nintendo ein Problem, weil dadurch unentschlossene Käufer ermuntert werden könnten, auf die überarbeitete Variante der Konsole zu warten, statt sich das aktuelle Gerät anzuschaffen. Eine ganz grosse Überraschung wäre es nicht, wenn Nintendo die Hardware vorsichtig überarbeitet. Auch Sony und Microsoft haben leistungsstärkere Versionen ihrer Playstation und Xbox One veröffentlicht. Dank vollständiger Kompatibilität zwischen den jeweils beiden Versionen hat das nicht für Probleme gesorgt, sondern den Markt eher belebt. Und mit Verbesserungen beim Display der Switch würde Nintendo im Grunde nur an seine Handhelds anknüpfen, bei denen es immer wieder Verbesserungen gab.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Multimedia
International|19.10.2018
Photokina: Systemkameras überall
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.