Lifestyle
International|21.10.2018

Das sind die zehn beliebtesten Museen der Welt

Die User einer Reise-Website haben die zehn beliebtesten Museen im Jahr 2018 weltweit gewählt. Museen von Paris bis Vietnam sind in der Auflistung vertreten.

Die Gewinner-Museen wurden anhand eines Algorithmus ermittelt, der die Anzahl und Qualität von Bewertungen auf der Reise-Website für Museen weltweit innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten berücksichtigt. Die internationale Nummer eins kommt aus Paris (es ist nicht der Louvre). Daneben haben es Sammlungen aus New Orleans, Mexico City und Ho-Chi-Minh-City in das Top-Ten-Ranking geschafft.

1. Musée d’Orsay

Paris, Frankreich
Nein, nicht der Louvre hat es auf Platz eins geschafft, sondern das Musée d’Orsay, das in ehemaligen Bahnhofshallen untergebracht ist. Es beherbergt eine atemberaubende Sammlung impressionistischer Kunst sowie weitere Gegenstände, die zwischen 1848 und 1914 entstanden sind.

2. The National 9/11 Memorial & Museum

New York City, USA
Auf dem Original-Grundriss der Twin Towers können Besucher mehr zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 und 26. Februar 1993 erfahren.

3. The Metropolitan Museum of Art

New York City, USA
Reisende können im «Met», einem der berühmtesten Museen New Yorks, über 5000 Jahre Kunst aus aller Welt erleben.

4. The British Museum, London

England
Im British Museum können Reisende mehr als zwei Millionen Jahre Menschheits- und Kulturgeschichte entdecken. Einige der weltberühmten Objekte sind der Stein von Rosetta, die Parthenon-Skulpturen und ägyptische Mumien.

5. Museo del Prado

Madrid, Spanien
Der Prado und seine Sammlungen spiegeln die Geschichte Spaniens wider und haben seit seiner Eröffnung eine Schlüsselrolle in der Entwicklung der Kunstgeschichte gespielt. Reisende bekommen hier Kunstwerke von Bosch, Tizian, El Greco, Rubens, Velázquez oder Goya zu Gesicht.

6. Akropolis Museum

Athen, Griechenland
In einem modernen Gebäude am Fusse der Akropolis gelegen, beherbergt das Museum wichtige antike griechische Statuen und vieles mehr.

7. Louvre, Paris

Frankreich
Der ehemalige königliche Palast beherbergt heute drei berühmte Damen der Kunstgeschichte – Mona Lisa, Nike von Samothrake und die Venus von Milo. Damit und mit vielem mehr zieht der Louvre Besucher aus der ganzen Welt an. Besucher sollten sich hier mehrere Stunden Zeit nehmen.

8. The National World War II Museum

New Orleans, USA
Das Museum bietet eine Mischung aus eindrucksvollen Erzählungen und persönlichen Details, mit einer Sammlung von Artefakten und mündlichen Geschichten aus der Ich-Perspektive, die den Besucher in die Geschichte des Zweiten Weltkriegs miteinbeziehen.

9. Nationalmuseum für ­Anthropologie

Mexico City, Mexiko
Es gilt als eines der umfassendsten Naturkundemuseen der Welt: das Nationalmuseum für Anthropologie in Mexico City. Es bietet Besuchern eine Entdeckungsreise durch 23 Hallen.

10. Kriegsopfer Museum

Ho Chi Minh City, Vietnam
Das Ranking startet in Vietnam. Im Kriegsopfer Museum werden anhand von Dokumenten, Fotografien und Artefakten die Grausamkeiten und Verbrechen des Vietnamkrieges dokumentiert.

(pb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Lifestyle
International|20.10.2018
Weltbester «Whisky des Jahres 2018» – Jim Murray hat wieder gesprochen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.