Der Spieler schlüpft in «Red Dead Redemption 2» in die Stiefel des Banditen Arthur Morgan (links). (Screenshot: Rockstar Games)
Multimedia
International|28.10.2018

Red Dead Redemption 2: Das Leben als Gesetzloser

Acht Jahre nach dem Vorgänger steht seit heute mit «Red Dead Redemption 2» der lang ersehnte Nachfolger von Rockstars Western-Epos in den Regalen.

Der Spieler schlüpft in «Red Dead Redemption 2» in die Stiefel des Banditen Arthur Morgan (links). (Screenshot: Rockstar Games)

Acht Jahre nach dem Vorgänger steht seit heute mit «Red Dead Redemption 2» der lang ersehnte Nachfolger von Rockstars Western-Epos in den Regalen.

Zwölf Jahre vor der Geschichte von «Red Dead Redemption» schlüpft der Spieler in die Stiefel des Gesetzlosen Arthur Morgan, wie John Marsten – Protagonist des Vorgängers – ein Mitglied der Dutch-van-Linde-Gang. Das Spiel erzählt dabei die Geschichte, wie die Gang auseinanderbrach. Nach einem schiefgelaufenen Raubüberfalls müssen Morgan und die Gang fliehen, das Gesetz und die besten Kopfgeldjäger des Westens auf ihrer Spur. In der Rolle von Morgan kämpft und raubt man sich nun durchs Herz des wilden Amerikas.
«Rockstar Games» versprechen dabei eine Vielzahl an Neuerungen in der Gesetzlosen-Saga und beweisen wieder einmal eine Liebe zum Detail, die ins Obsessive geht. Arthur muss essen und
trinken, sich waschen und rasieren und braucht Schlaf, ansonsten nimmt die Reise bald ein jähes Ende. Wenn er zu viel isst, legt er wiederum um die Hüfte zu.

Das Glück dieser Erde

Wie es sich für einen echten Cowboy gehört, spielt die Beziehung zum Pferd eine grosse Rolle. Das Tier baut Vertrauen und Loyalität auf und lässt sich so zu wagemutigeren Manövern bewegen. Neben dem Pferd ist der Revolver der beste Freund des Gesetzlosen. Wer nicht will, dass einen die Waffen im Stich lassen, muss diese reinigen. Die liebsten Stücke können sogar verziert werden. Gepaart mit einer Welt, die auf die Handlungen von Morgan reagieren soll und dem Versprechen, dass der Spieler ihn charakterlich zu der Person machen kann, die er spielen will, dürfte «Red Dead Redemption 2», nicht nur Traum aller Western-Fans werden lassen, sondern auch einen neuen Massstab für «Rockstar Games» und Videospiele allgemein setzen. «Rockstar» bezeichnete das Spiel auf jeden Fall kürzlich als die grösste Herausforderung ihrer Geschichte. Jetzt muss es nur noch halten, was es alles verspricht.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Multimedia
International|27.10.2018
Das neue Google Pixel 3 und Pixel 3 XL
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.