Foto ZVG
Vermischtes
International|22.11.2018

Familienfreundliches Raumwunder

Das flexible Raumangebot und das Preis-Leistungs- Verhältnis ist für junge Familien eines der wichtigsten Kaufkriterien.

Foto ZVG

Das flexible Raumangebot und das Preis-Leistungs- Verhältnis ist für junge Familien eines der wichtigsten Kaufkriterien.

Die fünfte Generation des Hochdachkombis Opel Combo Life setzt in diesem Segment neue Massstäbe. Nicht umsonst schaffte es das Raumwunder als eines von sechs Fahrzeugen ins Finale des Wettbewerbs «Autobest 2019». Viele Experten trauen dem Opel-Repräsentanten einen Spitzenplatz zu.

Nun der Reihe nach. Die Ingenieure verpassten dem Combo Life eine komplett neue Architektur. Optisch präsentiert sich der Riese elegant und hebt sich klar vom Lieferwagen-Outfit ab. Von vorn ist der Neuling als Opel erkennbar. Auffällig sind der markante Kühlergrill, die formschönen Scheinwerfer und der sportliche Frontspoiler. Die Seitenlinie steigt schwungvoll bis zur stattlichen Höhe von 1,84 Metern an. Der praktische Dachreling, das Deko-Element über der Türschwelle und die Alufelgen verfeinern die Optik. Hinten fällt die zweckmässige Heckklappe auf.

Standard und XL-Version

Wem der Standard-Combo mit einer Länge von 4,40 Metern nicht genügend Raum bietet, ist mit der XL-Version von 4,75 Metern bestens bedient. Dort lassen sich problemlos mehrere Sportgeräte, Kinderwagen und sperrige Güter unterbringen. Zudem stehen in der zweiten Reihe wahlweise eine oder zwei Schiebetüren zur Auswahl. Ebenso ist der Combo Life als Fünf- oder Siebenplätzer lieferbar. Bei der Version mit fünf Sitzen beträgt das Kofferraumvolumen bei der Stan dard-Ausführung 600 Liter. Bei der Large-Version XL kann das Stauvolumen bis auf 2693 Liter erweitert werden. Praktisch erweist sich die Abdeckung, die aufgrund ihrer Tragkraft von 70 Kilo als zusätzliche Ladefläche genutzt werden kann. Innen fallen das angenehme Ambiente und die gut geformten, hellen Sitze auf. Das Cockpit ist klar strukturiert und optimal gestaltet. Aufgrund der hohen Sitzposition und der grossen Scheiben bietet sich dem Fahrer eine gute Rundsicht. Als praktisch erweisen sich die verschiedenen Staufächer und Ablagen.

Obwohl der Combo massig daherkommt, lässt sich der Familien-Van dynamisch beschleunigen und präzise manövrieren. Ein gewisses Schwanken ist bei Vollbesetzung spürbar. Für die pas senden Fahrleistungen des ebenso flexiblen wie geräumigen Alleskönners sorgt das Portfolio an lebendigen sowie sparsamen Benzin- und Dieselmotoren mit Leistungen von 76 PS bis 130 PS. Alle Aggregate erfüllen die Abgasnorm Euro 6d. Gut zu den Motoren passen das manuelle 6-Gang-Schaltgetriebe oder die 8-Stufen-Automatik.

Auch bei den Sicherheits- oder Assistenzsystemen überlässt Opel nichts dem Zufall. Die Jungmannschaft reist in der zweiten Reihe auf den drei Plätzen. Sie sind alle mit Isofix-Kindersitzhalterungen ausgestattet, sodass drei Kindersitze nebeneinander montiert werden können. Weiter kommen im Combo Life die be kannten, Opel-typischen Technologien zur Anwendung. So unter anderem Fahrerassistenz-Systeme wie Müdigkeitserkennung, 180-Grad-Rückfahrkamera mit Vogelperspektive, Head-up-Display und IntelliGrip. Zu haben gibt es den Combo Life in den Ausstattungsvarianten «Essentia», «Enjoy» und «Innovation».

(au)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
International|21.11.2018
«Teslaquila»: Elon Musk bringt offenbar Tequila auf den Markt
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung