(Foto: SSI)
Lifestyle
International|02.12.2018

10 Tipps für die kalte Jahreszeit

Es wird wieder kalt. Pulli und Wintermantel freuen sich über ihren Wiedereinsatz und die Heizungen werden wieder aufgedreht.

(Foto: SSI)

Es wird wieder kalt. Pulli und Wintermantel freuen sich über ihren Wiedereinsatz und die Heizungen werden wieder aufgedreht.

«Hast du dich auch warm genug angezogen?» Fragen wie diese kennen wir alle. Was wir besonders in unserer Kindheit nicht mehr hören konnten, darf jetzt ruhig mal beherzigt werden. Es kann ja nicht schaden, es sich noch mal in Erinnerung zu rufen.
Viel trinken
Ja, man weiss es doch eigentlich und vergisst es trotzdem sehr gerne wieder (ich für meinen Teil darf mir da definitiv an die eigene Nase fassen). Am besten eine grosse Flasche mit Wasser füllen und diese immer dabei haben. Auch eine Variante: Ein Bekannter von mir hat sich sogar eine Erinnerung aufs Smartphone gesprochen. Einmal pro Stunde hörte man: «Es ist Zeit, etwas zu trinken».
Keine Macht den Viren
Damit die Erkältung erst gar keine Chance hat, sich einzuschleichen, hilft frischer Ingwertee mit Ho­-nig. Ingwer kleinschneiden (je dünner, desto intensiver der Geschmack) und mit heissem Wasser überbrühen. Ziehen lassen. Erst dann den Honig dazugeben; zu heisses Wasser zerstört dessen Enzyme.
Frische Luft
20 Minuten täglich an der frischen Luft können Wunder bewirken! Hierbei bietet sich der Zwiebellook an: Mehrere Schichten, die man nach Bedarf aus- oder anziehen kann.
Hühnersuppe mit Gemüse und ganz viel Liebe
Nicht nur lecker, wenn man krank ist. Es schmeckt und hält warm. Wenn am Tellerrand dann auch noch eine romantische Nachricht aus Buchstabennudeln von eurem/eurer Liebsten steht, stärkt es gleich doppelt.
Regelmässig Hände waschen
Gerade wenn man viel mit Bus und Bahn unterwegs ist, freuen sich die kleinen Bakterien an den Haltewunschknöpfen und Haltegriffen über Gesellschaft.
Lüften
Mehrmals täglich für ca. 5–10 Minuten stosslüften: Sagt trockener Heizungsluft und Schimmel den Kampf an und sorgt für ein gesundes Raumklima.
Erholsamer Schlaf
Gute Schlafhygiene ist wichtig. Vielleicht mit einem täglichen Abendritual, um zur Ruhe zu kommen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Dankbarkeitstagebuch? 10 Dinge (oder für den Anfang auch 3), für die du heute wirklich dankbar warst.
Stress reduzieren
Wenn ich mir meinen Kalender für den ganzen Monat (und den danach und den danach) ansehe, kann mich das schon mal in Stress versetzen. Wenn ich mich aber einer Aufgabe nach der anderen widme, ist alles halb so wild.
Wohlfühlen
Nicht nur um Erkältungen vorzubeugen, sondern auch um das eigene Wohlbefinden in der kalten Zeit anzukurbeln:
• Zeit für sich ganz allein
• ein schönes heisses Bad
• ein Saunabesuch
• sich mit einem guten Buch, einem warmen Kirschkernkissen und einer kuscheligen Decke auf die Couch setzen
• ein Kinoabend mit Freunden und ganz viel Popcorn und Nachos mit Käsesauce.
Zu guter Letzt
Beherzigen, was für dich ganz persönlich funktioniert!

(md)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Lifestyle
International|02.12.2018
Das sind die zehn besten Bars der Welt
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung