Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In der Turnhalle Mühleholz in Vaduz bestreiten die Galina-Damen am Freitag und Samstag ihre letzten beiden Partien vor heimischem Publikum. (Foto: M. Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|18.01.2019 (Aktualisiert am 18.01.19 11:36)

Doppelter Einsatz für Galina-Damen

Auf das weiterhin ungeschlagene Erstliga-Damenteam des VBC Galina warten die letzten beiden Heimspiele in dieser Spielzeit. Am Freitag geht es gegen Aaadorf (20 Uhr), am Samstag kommt es zum Duell mit Wittenbach (14.30 Uhr).

In der Turnhalle Mühleholz in Vaduz bestreiten die Galina-Damen am Freitag und Samstag ihre letzten beiden Partien vor heimischem Publikum. (Foto: M. Zanghellini)

Auf das weiterhin ungeschlagene Erstliga-Damenteam des VBC Galina warten die letzten beiden Heimspiele in dieser Spielzeit. Am Freitag geht es gegen Aaadorf (20 Uhr), am Samstag kommt es zum Duell mit Wittenbach (14.30 Uhr).

Die Siegesserie des VBC Galina hielt mit dem 3:2-Erfolg im Spitzenspiel gegen Kanti Limmattal vergangene Woche zwar auch im neuen Jahr an, allerdings musste das Team von Trainer Filipe Soares das erste Mal in der Saison einen Punkt abgeben.

Einfacher dürften aber auch die beiden anstehenden Aufgaben von Heute und Morgen nicht werden. Mit Aadorf (heute 20 Uhr) und Wittenbach (Samstag 14.30 Uhr) sind nämlich gleich zwei Teams im Schulzentrum Mühleholz zu Gast, die den Schaanerinnen bereits im Hinspiel alles abverlangten und jeweils einen Satzgewinn verbuchen konnten.

Aadorf liegt zwar mit weniger als halb so vielen Punkten in der Tabelle auf dem 5. Platz, unterschätzen will sie Trainer Soares aber nicht: «Aadorf ist eine gut organisierte Mannschaft bei der man auf alles vorbereiten sein muss», sagt er.

Keine 24 Stunden nach dem zweitletzten Heimspiel wartet auf die heimischen Volleyballerinnen bereits das nächste Kräftemessen gegen den Tabellenachten Wittenbach. Und wie schon gegen Aadorf war auch das Hinspiel gegen die St. Gallerin äusserst umkämpft.

Warum Wittenbach nicht so einfach zu schlagen ist und was  sich die heimischen Volleyballerinnen für das Doppel-Wochenende als Ziel gesetzt haben lesen Sie in der "Volksblatt"-Ausgabe von Freitag, 18. Januar 2019.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|12.01.2019
Galina will das Dutzend voll machen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung