Volksblatt Werbung
Die Airpods sorgen aktuell für Reklamationen, der Akku hält demnach nicht, was er verspricht. (Foto: Shutterstock)
Multimedia
International|18.03.2019

Airpods verlieren zunehmend an Leistung

Die kabellosen Kopfhörer von Apple gehören zwar nach wie vor zu den beliebtesten Produkten von Apple, dennoch geraten sie immer häufiger in Kritik.

Die Airpods sorgen aktuell für Reklamationen, der Akku hält demnach nicht, was er verspricht. (Foto: Shutterstock)

Die kabellosen Kopfhörer von Apple gehören zwar nach wie vor zu den beliebtesten Produkten von Apple, dennoch geraten sie immer häufiger in Kritik.

2016 wurden die Airpods vorgestellt und gehören seitdem zu den erfolgreichsten Produkten von Apple in den vergangenen Jahren. Besonders bei den Millennials kommen die Kopfhörer gut an. Immer mehr Käufer sind jetzt aber äusserst unzufrieden und reklamieren über Probleme mit dem Akku der Kopfhörer. Angeblich habe sich die anfängliche Laufzeit bei einigen auf ein Viertel reduziert. Ursprünglich sollte die Laufzeit für fünf Stunden Musik und zwei Stunden fürs Telefonieren ausreichen.

Dass die beliebten Airpods aber gerade jetzt in Kritik geraten, ist durchaus verständlich. Seit über zwei Jahren gibt es die Kopf­hörer nun und dass sich ins­besondere bei starker Nutzung der Akku schwächt, ist bei der aktuellen Lithium-Ionen-Technologie nicht ungewöhnlich. Die Akkus auszutauschen würde sich bei einem Preis von 110 ­Euro somit kaum rentieren. Neue Airpods sind nämlich bereits ab 159 Euro erhältlich. ­Dennoch ist ein Tausch manchmal doch die bessere Wahl, da der Akku der Airpods nicht ­zerstörungsfrei herausgenommen werden kann und Apple deshalb Austauschmodelle liefert. Des Weiteren sollte aber die Garantiezeit beachtet werden, da diese beim Austausch nicht von vorne zu laufen beginnt. Bei abgelaufener Garantie erhöhen sich die Kosten für einen Tausch noch mal. Nichtsdestotrotz stieg das Interesse an den Kopfhörern 2018 vor Weihnachten im Jahresvergleich um 500 Prozent.

(rö)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Multimedia
International|18.05.2019
Nintendo 3DS: Droht der kleinen Handheld-­Konsole das Aus?
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung