Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Am Samstag, den 18., und Sonntag, den 19. Mai, findet das «Buskers» Strassenkunst Festival im Vaduzer Städtle statt. (Fotos: ZVG)
Veranstaltungen
Liechtenstein

«Buskers» Strassenkunst Festival 2019

VADUZ - Am 18. und 19. Mai wird im Vaduzer «Städtle» wieder gezaubert, musiziert, getanzt und jongliert. Mit akrobatischen, witzigen und atemberaubenden Darbietungen sorgen verschiedene «Buskers» (engl. für Strassenkünstler) für ein bunt gemischtes und unterhaltsames Programm für Jung und Alt.

Am Samstag, den 18., und Sonntag, den 19. Mai, findet das «Buskers» Strassenkunst Festival im Vaduzer Städtle statt. (Fotos: ZVG)

VADUZ - Am 18. und 19. Mai wird im Vaduzer «Städtle» wieder gezaubert, musiziert, getanzt und jongliert. Mit akrobatischen, witzigen und atemberaubenden Darbietungen sorgen verschiedene «Buskers» (engl. für Strassenkünstler) für ein bunt gemischtes und unterhaltsames Programm für Jung und Alt.

Professionelle Künstler aus aller Welt und lokale Grössen zu Gast in Vaduz
Am «Buskers» Strassenkunst Festival werden verschiedene Auftrittsorte im «Städtle» zwischen dem Rathaus und dem Postmuseum gleichzeitig bespielt. Insgesamt gibt es sechs Spielorte und jeder Künstler wird täglich zwei- bis dreimal, jeweils an einem anderen Ort, auftreten.
Nebst internationalen Grössen wie zum Beispiel Umami Dancetheatre, einem spanischen Street Dance-Duo und Ola Muchin, der jungen Puppenspielerin aus Polen, präsentieren in diesem Jahr auch drei Künstler aus Liechtenstein ihr Können. Wieder mit dabei ist Albi, der Zauberfuzzi, der mit seiner gelungenen Mischung aus Zauberei und Comedy das Publikum zu begeistern weiss. Bei The Woodless BrassBand und Next Step On Ice kommen Musikliebhaber und Tanzwillige auf ihre Kosten.
Die «Buskers» lieben es, ihre Künste zu präsentieren und die Zuschauer zu begeistern. Ihre Gage sammeln die Strassenkünstler direkt beim Publikum als sogenanntes Hutgeld ein. Es liegt an den Künstlern einerseits, ihr Publikum zu begeistern, aber ebenso am Publikum, die Gagen an die Künstler zu verteilen. Wenn Ihnen eine Show also gefällt, honorieren Sie diese grosszügig. Der Zugang zum Festivalgelände in Vaduz ist hingegen kostenlos.

Verweilen und geniessen
Neben bester Unterhaltung ist auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Zusätzlich zu den Gastrobetrieben vor Ort bieten acht Verpflegungsstände und «Food Trucks» ihre Speisen zum Mitnehmen an. International wie die Künstler ist auch das Speisenangebot: Leckeres aus der italienischen, französischen, vietnamesischen und indischen Küche sowie Grilladen aller Art, verschiedenste Burger und Hot Dogs können genossen werden. Die eingeladenen Gastronomen aus Liechtenstein und der Region sorgen für eine abwechslungsreiche Speisekarte. Hinter dem «Buskers» Strassenkunst Festival stehen Standortmarketing Vaduz e. V. und das Kleintheater Schlösslekeller. Die Organisatoren freuen sich auf ein grossartiges Festival-Wochenende im Herzen von Vaduz. Kommen Sie vorbei zum Staunen, Lachen und Geniessen!

(pr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|15.06.2019
Preisverleihung für Aktion «Walk’n’Bike to School»
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung