Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|06.09.2019 (Aktualisiert am 06.09.19 16:46)

Gemeinde lädt zu Diskussion über Nutzung der "Mühle"

VADUZ - Seit gut einem Jahr steht der ehemalige Landgasthof Mühle in Vaduz leer. Die Gemeinde lädt nun zum Tag der Offenen Tür, um über die künftige Nutzung des Gebäudes zu diskutieren. Eine Sanierung könnte nämlich bis zu 8 Millionen Franken kosten.

Seit der Schliessung im Juni 2018 steht der ehemalige Landgasthof Mühle in Vaduz leer. Der Gemeinderat entschied vor zwei Jahren einstimmig, die Liegenschaft zu kaufen. Für eine künftige Nutzung müsste das 43 Jahre alte Gebäude aber umfassend saniert werden, heisst es seitens der Gemeinde. Demnach würde eine Sanierung und Weiterverpachtung als Landgasthof ca. 6 bis 8 Millionen Franken kosten. Ein Umbau unabhängig von der künftigen Nutzung schlage mit etwa 3 bis 4 Millionen Franken zu Buche, ein Rückbau 0,9 Millionen Franken.

Tag der offenen Tür

Bevor aber Geld in eine Sanierung oder einen Umbau gesteckt werden, lädt die Gemeinde zu einem Tag der offenen Tür am 18. September, von 16 bis 21 Uhr. In diesem Rahmen können sich Besucher nicht nur selbst ein Bild vom Zustand des Gebäudes machen, sondern auch Anregungen über dessen künftige Nutzung einbringen. Diskussionsrunden dazu finden jeweils um 17, 18, 19 und 20 Uhr statt. Der Vaduzer Gemeinderat selbst hat noch keinen Entscheid gefällt.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|05.09.2019 (Aktualisiert am 05.09.19 13:35)
Veränderlich und herbstlich kühl
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung