Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Dem «alten Kino» in Vaduz soll schon bald wieder neues Leben eingehaucht werden. (Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|26.04.2019 (Aktualisiert am 26.04.19 08:54)

Kino Vaduz soll seine Tore wieder öffnen

VADUZ - Das Kino Vaduz wurde 1944 erbaut und 1952 durch die Familie Schreiber erworben. Es liegt mitten in Vaduz an der Äulestrasse und ist fester Bestandteil des Vaduzer Ortsbildes. 2008 wurde das Kino geschlossen und ein wichtiges Element des lokalen Kulturlebens ging somit verloren. Im Herbst 2019 soll das Kino wieder belebt werden. Dies geht aus einer Medienmitteilung von Freitagmorgen hervor.

Dem «alten Kino» in Vaduz soll schon bald wieder neues Leben eingehaucht werden. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Das Kino Vaduz wurde 1944 erbaut und 1952 durch die Familie Schreiber erworben. Es liegt mitten in Vaduz an der Äulestrasse und ist fester Bestandteil des Vaduzer Ortsbildes. 2008 wurde das Kino geschlossen und ein wichtiges Element des lokalen Kulturlebens ging somit verloren. Im Herbst 2019 soll das Kino wieder belebt werden. Dies geht aus einer Medienmitteilung von Freitagmorgen hervor.

In Hinblick auf eine mögliche Wiedereröffnung seien in den letzten Jahren diverse Gespräche geführt worden. «Es freut mich sehr, dass wir für das Kino Vaduz nun eine Lösung zur Wiederbelebung gefunden haben. Das Kino mit seinen 108 Sitzplätzen ist noch in einem sehr guten Zustand, da die Familie Schreiber zur Institution Sorge getragen hat. Ich bin mir sicher, dass viele Personen, welche das Kino nach der Wiedereröffnung betreten, dieses mit vielen schönen Erinnerungen wieder verlassen werden», sagt Bürgermeister Ewald Ospelt.

Ein Kino für Einheimische und Gäste

Einerseits soll das Kino ein ergänzendes Programm zum regionalen Kino-Angebot bieten, andererseits soll insbesondere am Morgen und frühen Nachmittag das Kino für Besucher aus aller Welt einen Mehrwert darstellen. «Es ist geplant, den Touristen einen virtuellen Einblick ins Schloss Vaduz zu geben, denn schliesslich ist das Thema ‹Fürstentum› Reisegrund Nummer eins für eine Vielzahl unserer Gäste. Ein kurzweiliger, circa 20 Minuten langer Film soll einen Augenschein geben», sagt Renate Bachmann, Leiterin Tourismus bei Liechtenstein Marketing.
Für den Kinobetrieb werde ein gemeinnütziger Verein, «Altes Kino Vaduz», gegründet, welcher dann auch für den operativen Betrieb zuständig ist.

Nun könne der Verein neu gegründet und die notwendigen baulichen sowie technischen Neuerungen umgehend in Angriff genommen werden. Eine Wiedereröffnung sei auf Herbst 2019 geplant.

(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 06:45 (Aktualisiert vor 5 Stunden)
Die 45. Berufsweltmeisterschaften sind eröffnet
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung