Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|29.08.2019

Das Ende des Hochsommers ist womöglich da

Am Freitagmorgen halten sich erst noch Hochnebelfelder, ehe es in der zweiten Tageshälfte aufklart. Es wird sonnig bei bis zu 27 Grad.

Am Freitagmorgen halten sich erst noch Hochnebelfelder, ehe es in der zweiten Tageshälfte aufklart. Es wird sonnig bei bis zu 27 Grad.

Hochsommerlich geht es dann am Samstag weiter. Es wird bis zu 28 Grad warm. Allerdings steigt gegen Abend dann das Gewitterrisiko in den Bergen. Hier und da kann es zu Platzregen kommen. Am Sonntag werden die Luftmassen immer feuchter, womit das Gewitterrisiko gegen Nachmittag schnell wieder ansteigt. Gleichzeitig fallen dann auch die Temperaturen. Auf Montag erreicht uns nämlich eine Kaltfront mit dichten Wolken. Aus diesen kann es teils kräftig regnen. Je nach der Niederschlagsmenge kann die Schneefallgrenze am Montag auf bis zu 2000 Meter sinken. Im Tal erreicht das Quecksilber nur noch etwa 17 Grad. Bereits am Dienstag soll sich die Witterung wieder etwas stabilisieren aber es wird nur wenige Grad wärmer als am Vortag. Wie Reto Vögeli von Meteo-News sagt, könnte dies nun das Ende des Hochsommers bedeuten: «Wir müssen uns langsam aber sicher vom Sommer 2019 verabschieden.»

(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|12.09.2019
«Musiker oder Kita-Betreuer waren meine Wünsche»
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung