Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: ZVG)
Anzeige
Region|16.04.2021

BUDOKAN – Fitness, Kampfsport, Kampfkunst

Seit über 10 Jahren hat sich in Schaan ein Fitness, Kampfsport und Kampfkunst-Zentrum etabliert, welches beim Betreten einem Tor nach Japan gleicht.

(Foto: ZVG)

Seit über 10 Jahren hat sich in Schaan ein Fitness, Kampfsport und Kampfkunst-Zentrum etabliert, welches beim Betreten einem Tor nach Japan gleicht.

Schon im Garten geht man durch das rote Tori Gate und kann so den Alltag symbolisch für einen Moment hinter sich lassen. Budokan befindet sich seit einem halben Jahr an der Zollstrasse in Schaan und wird von Metin Kayar und Alexandra Marxer gemeinsam geführt. Das Fitnesscenter und die Budokan- Trainings sind ein Anziehungspunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, welche sich körperlich auspowern wollen oder sich die japanischen Kampfkünste originalgetreu aneignen möchten. Die Trainingskonzepte bei Budokan sind so vielfältig wie die gelehrten Kampfkunst und Kampfsport Bereiche selbst und konnten sich nun auch in schweren Zeiten bewähren. Sie zeichnen sich aus durch ein altersangepasstes und bedürfnisorientiertes Eingehen auf jede einzelne Person. So trainieren Kinder ab 5 Jahren bis zum Jugendalter in altersabgestuften Gruppen, während die Erwachsenen individuell in persönlichen Trainings nach ihren Bedürfnissen trainiert werden. Die Atmosphäre im japanisch eingerichteten Dojo ist geprägt von Wertschätzung und Respekt, was sich in der japanischen Kleidung auch widerspiegelt. Die Trainierenden werden von Metin Kayar und Alexandra Marxer angeleitet und ihrem Wissensstand entsprechend – untermalt von japanischer Musik – in die Welt der verschiedenen Stile eingeführt. Sei es das Erlernen von traditioneller Schwertkampfkunst oder die Körperbeherrschung, welche aus den Karate-Stilen vermittelt wird. Zur Auflockerung werden auch Kämpfe mit dem Polsterschwert gegeneinander eingesetzt, sodass auch der Spass nicht zu kurz kommt. Die Terminierung der beliebten Privattrainings findet über Whatsapp statt und ist sehr flexibel und problemlos integrierbar in die Arbeitswoche. Das Fitnesscenter bei Budokan bietet auf zwei Stockwerken Ausdauer und Krafttrainingsgeräte an, welche durch den Fitnesscoach und ehemaligen Bodybuilding- Profi Norbert Valkanover instruiert und begleitet werden. Das Ambiente im Fitnessstudio wird durch Landschaftsbilder geprägt und lässt den Alltag für kurze Zeit vergessen. Das Budokan-Team ist sehr froh, dass nun nach dem Lockdown alle Trainings wieder durchgeführt werden können und das Fitnesscenter wieder geöffnet werden kann. Als Frühlingsaktion gibt Budokan den ganzen April auf alle neu gelösten Fitness-Jahresabos einen Rabatt von 100 Franken. Im Kampfsport und Kampfkunstbereich sind Kinder und Erwachsene jederzeit zu einer Schnupperstunde oder einer Beratung willkommen. Die Kontaktaufnahme kann über die Homepage erfolgen.

www.budokanbymetinkayar.com

(pr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 12:00
Hondas Optimismus ist ungebremst
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung