Kinder- und Erwachsenenhomöopath Manuel Padrutt. (Foto: ZVG)
Anzeige
Region|14.05.2021

Die Ernährung ist mit Abstand das Wichtigste

Übergewicht ist in der Schweiz immer häufiger Thema. Bereits Kinder sind davon betroffen bis hin zu den Erwachsenen.

Kinder- und Erwachsenenhomöopath Manuel Padrutt. (Foto: ZVG)

Übergewicht ist in der Schweiz immer häufiger Thema. Bereits Kinder sind davon betroffen bis hin zu den Erwachsenen.

«Wir essen zu viel Zucker und Kohlenhydrate, der Körper braucht pflanzliche und tierische Proteine und Fette », erklärt Kinder- und Erwachsenenhomöopath Manuel Padrutt. 80 bis 90 Prozent der Bevölkerung isst das Falsche – meistens nur die industriell hergestellte Nahrung. Die Folgen sind unter anderem Bluthochdruck, Übergewicht, Herzprobleme, Diabetes oder Allergien. Um gegen diese Probleme vorzugehen, ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung das A und O. Wichtig ist der Verzehr von naturbelassenen Lebensmitteln. Wir finden die wichtigen Stoffe in Eier, Nüssen, Fleisch, Gemüse, Früchten, Hülsenfrüchten oder Milchprodukten. Von diesen Lebensmitteln gibt es eine grosse Auswahl. Neben der richtigen Ernährung sind auch Sonne, Bewegung, frische Luft und gutes Wasser wichtig. All diese Faktoren helfen uns, gesund zu leben – und zwar ganz ohne Diäten und Jo-Jo-Effekte. «Damit dies aber gelingt, ist auch die geistige Arbeit wichtig», erklärt Padrutt. Wenn der Geist unser Tun versteht und der sogenannte AHA-Effekt kommt, geht es in die richtige Richtung. Dabei sollte man nicht vergessen, dass solch ein Prozess Zeit und Geduld braucht. Wer beispielsweise in einem Büro arbeitet, sollte seinem Geist und seinem Körper auch mal eine Pause gönnen, aufstehen, sich die Beine vertreten und frische Luft schnappen. Dies hilft nicht nur dem Körper, sondern zurück am Arbeitsplatz ist man auch effizienter. Jeder kann seine Gesundheit selbst in die Hände nehmen, denn all diese Zivilisationskrankheiten die NUR durch das Essen falscher Nahrungsmittel entstehen, sind die sogenannten uneigentlichen Krankheiten, und die kann man selbst korrigieren. Wenn das nicht sofort möglich ist, wird das passendste gewählte homöopathische Mittel die geistig-mentalen Blockaden lösen und den Menschen den richtigen Weg weisen.

(pr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 12:00
Hondas Optimismus ist ungebremst
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.