Volksblatt Werbung
(Foto: SSI)
Vermischtes
Region|12.03.2019

Ein Feiertag weniger in Österreich

Bislang war die Feiertagslösung am Karfreitag in Vorarlberg eine eher un­gerechte Variante. Evan­gelische Arbeitnehmer be­kamen frei, katholische mussten arbeiten.

(Foto: SSI)

Bislang war die Feiertagslösung am Karfreitag in Vorarlberg eine eher un­gerechte Variante. Evan­gelische Arbeitnehmer be­kamen frei, katholische mussten arbeiten.

Die Läden hatten geöffnet, aber weniger Personal war anwesend. Auch in Liechtenstein sind die Läden geöffnet, aber Beschäftigte in Industrie und Gewerbe haben in aller Regel frei. Einzig auf der Schweizer Seite des Rheins ist der Karfreitag ein Feiertag für ­alle.

Österreich hat nun den Karfreitag als Feiertag komplett gestrichen. Wer frei haben will, muss Urlaub nehmen. Somit herrscht Gerechtigkeit zwischen den katholischen und evangelischen Gläubigen. Für die Bewohner des Schweizer Grenzgebietes bleibt der Karfreitag, was er vorher schon war: Ein Shoppingtag.

(sw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|21.05.2019
Alltagstaugliche Elektromobile im Vormarsch
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung