Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Jetzt auch in Österreich verboten: Das Befahren des Zebrastreifens. (Foto: SSI)
Vermischtes
Region|29.04.2019

Neue Regeln für Velofahrer

In Vorarlberg gelten seit Anfang April neue Regeln für die Radfahrer. Und die Veloprüfung in St. Gallen wird digital.

Jetzt auch in Österreich verboten: Das Befahren des Zebrastreifens. (Foto: SSI)

In Vorarlberg gelten seit Anfang April neue Regeln für die Radfahrer. Und die Veloprüfung in St. Gallen wird digital.

Fussgängerwege
Fussgängerüberwege dürfen nicht befahren werden. Das Rad muss an dieser Stelle geschoben werden.

Einzige Ausnahme
Auf kombinierten Rad- und Fusswegen darf der Zebrastreifen befahren werden.

Breite erweitert
Transporträder und Veloanhänger dürfen jetzt einen Meter breit sein, vorher galt eine Obergrenze von 80 Zentimetern.

Reissverschlussprinzip
Wichtig auch für Autofahrer: Am Ende eines Radweges gilt nun das Reissverschlussprinzip. Bislang mussten Radfahrer beim Einbiegen auf die Hauptstrasse die Vorfahrt beachten.

Für Kids in St. Gallen
Eine weitere Neuerung gibt es für Kinder aus dem Kanton St. Gallen: Unter www.radfahrertest.ch können nun auf digitalem Weg Teile der Veloprüfung absolviert werden.

(sw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|26.06.2019
Ravensburger Spieleland: Unsere Gewinner sind zurück
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung