Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Seit Gründonnerstag ist die «Oesterreich» wieder da, wo sie hingehört: auf dem Bodensee. (Foto: Instragram)
Vermischtes
Region|08.05.2019

MS «Oesterreich» ist wieder zurück auf dem Bodensee

Fast 91 Jahre ist es her, dass die MS «Oesterreich» ihre Jungfernfahrt auf dem Bodensee hatte. Seit einer Woche ist sie wieder unterwegs.

Seit Gründonnerstag ist die «Oesterreich» wieder da, wo sie hingehört: auf dem Bodensee. (Foto: Instragram)

Fast 91 Jahre ist es her, dass die MS «Oesterreich» ihre Jungfernfahrt auf dem Bodensee hatte. Seit einer Woche ist sie wieder unterwegs.

Sie war ein Passagierschiff, gestaltet im Art déco, dem Stil ihrer Zeit. Sie war Eisbrecher und Kriegsschiff. Sie sollte am Grund des Sees entsorgt – also versenkt – werden und wurde schliesslich doch noch einmal umgebaut. Am Ende stand dann doch der Plan, sie endgültig zu verschrotten.

Rettender Freundeskreis
Dank dem «Freundeskreis MS Oesterreich» hat sie auch das überlebt. Im Jahr 2015 begannen 25 Freiwillige, das Schiff zu entkernen. Nach 1100 Stunden für 75 Tonnen Material war klar, dass die Restaurierung so nicht zu schaffen war. Ein weiterer Freundeskreis bot Unterstützung an und eine neu gegründete GmbH sicherte die finanzielle Basis. Die «Oesterreich» und der Jugendstil-Schaufelraddampfer Hohent­wiel fahren nun unter der Bezeichnung «Historische Schifffahrt Bodensee». Das Hauptdeck der «Oesterreich» ist zudem barrierefrei.

(sw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|26.06.2019
Ravensburger Spieleland: Unsere Gewinner sind zurück
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung