Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Region|28.08.2019 (Aktualisiert am 28.08.19 11:08)

Nach Sturz mit E-Bike von der Rega ins Spital geflogen

OBERRIET - Am Dienstagabend, um 20 Uhr, ist auf der Chienbergstrasse in Oberriet ein 50-jähriger E-Bike-Fahrer bei einem Sturz unbestimmt verletzt worden. Der Mann musste von der Rega ins Spital geflogen werden, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte.

Der 50-Jährige fuhr mit seinem E-Bike in Richtung Kobelwald. In einer Linkskurve kam ihm ein Traktor entgegen. Der Radfahrer bremste, woraufhin es ihn überschlug und er in die Leitplanke stürzte. Dabei zog er sich unbestimmte Verletzungen zu. Er wurde zuerst vom Traktorfahrer und später vom Rettungsdienst erstbetreut, bevor er von der Rega ins Spital geflogen wurde.

(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|21.08.2019 (Aktualisiert am 21.08.19 11:00)
«Fahrunfähig» unterwegs: 45-Jähriger kracht in Flums in Leitplanke
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung