Volksblatt Werbung
Raffaella Toto ist selbständige Coiffeuse in Buchs mit ihrem Geschäft Coiffeur Ella.
Vermischtes
Region|30.08.2019 (Aktualisiert am 30.08.19 08:23)

Der Clavi-Cut ist die Trendfrisur 2019

Weder ein kurzer Bob noch lange Haare sind in diesem Jahr im Trend. Frau trägt jetzt den «Clavi-Cut», was abzuleiten ist vom Wort «Clavicle», das übersetzt Schlüsselbein heisst.

Raffaella Toto ist selbständige Coiffeuse in Buchs mit ihrem Geschäft Coiffeur Ella.

Weder ein kurzer Bob noch lange Haare sind in diesem Jahr im Trend. Frau trägt jetzt den «Clavi-Cut», was abzuleiten ist vom Wort «Clavicle», das übersetzt Schlüsselbein heisst.

Wie die Buchser Coiffeuse Raffaella Toto bestätigt, kann diesen Schnitt jede Frau tragen: «Ob ein ovales, rundes oder langes Gesicht, die Frisur umrahmt jede Form schön.» Dabei empfiehlt sie, den Schnitt mit einem Mittelscheitel zu tragen. Doch der Clavi-Cut sieht auch mit Seitenscheitel gut aus und auch dies sei genauso im Trend. Die Schnittlänge bis zum Schlüsselbein passe zu jeder Frau, doch es solle beim Clavi-Cut auf einen Stufenschnitt, Pony, Locken oder ganz glatte Haare verzichtet werden. Wie Raffaella Toto erzählt, sind Beachwaves mit dem Clavi-Cut angesagt.

Kommt die Palme zurück?

Schon länger sieht man Frauen mit einer speziellen Frisur, mit einem sogenannten Halbdutt herumlaufen. Dabei trägt man die Haare weder ganz offen noch ganz zusammengebunden. Die Haare werden zur Hälfte zusammengenommen und zu einem Dutt gebunden. Gerade für Festivalbesucher eine trendige Alternative. Und nicht nur diese Frisur startet sein Comeback, erzählt Raffaella Toto. «Ich kann mir gut vorstellen, dass bald auch wieder die Palme in wird. Und auch die grossen Haarbänder werden wieder trendiger und sind auch besser für unsere Haare. Ausserdem heisst es in diesem Sommer ‹Natur pur›, kein Haarspray, natürliche Produkte und natürliche Haarfarben.»

Kein spezieller Trend bei den Männern

Die meisten Männer, die bei Raffaella Toto einen Termin wahrnehmen, machen standardmässig kurze Haare. Der «Man Bun» ist out, auf der Seite kurz und oben lang verschwindet und auch total rasiert auf der Seite trägt Mann kaum mehr. Halblange Haare sind bei den Männern wieder beliebt und auch sie tragen die Haare lieber ohne extra Produkte, sondern bleiben der Natur treu.

Das große Haarband kommt zurück.
(um)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|30.08.2019
Lipstick Ladies on Tour
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung