Volksblatt Werbung
(Fotos: ZVG)
Vermischtes
Region|18.12.2020

Zwei etablierte Stromer mit Niveau

Die Renault Zoe und der Nissan Leaf sind zwei bewährte Stromer, die sich im Segment der reinen Elektrofahrzeuge seit Jahren etabliert haben. Nicht umsonst gehören sie weltweit zu den meistverkauften Stromern.

(Fotos: ZVG)

Die Renault Zoe und der Nissan Leaf sind zwei bewährte Stromer, die sich im Segment der reinen Elektrofahrzeuge seit Jahren etabliert haben. Nicht umsonst gehören sie weltweit zu den meistverkauften Stromern.

Die familienfreundlichen Zoe und Leaf überzeugen vor allem durch ihre Alltagtauglichkeit, ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie auch bezüglich Reichweite und Zuverlässigkeit. Weiter punkten der Zoe sowie der Leaf mit einem angenehmen Ambiente, hochstehendem Fahrkomfort und einer reichhaltigen Serienausstattung.

Innovative Franzosen

Als Pionier der Elektromobilität in Europa erarbeitete sich Renault ein einzigartiges Know-how, das die Bedürfnisse und Erwartungen in diesem stark wachsenden Markt erfüllt. Die Franzosen verfügen mit der trendigen Familienlimousine Zoe, dem Ladewunder Kangoo, dem Stadtflitzer Twingo und dem winzigen Zweisitzer Twizy über vier bewährte Elektrofahrzeuge. Der Zoe ist nicht nur ein schicker Cityflitzer, sondern auch ein zuverlässiger Partner für längere Ausflüge. Den Alltag meistert der Zoe mit einem Wirkungskreis von nahezu 400 Kilometern bravourös. Der 68 kWElektromotor (92 PS) garantiert vom Start weg die volle Leistung (13,2 sec. von 0–100 km/h). Das Outfit des Franzosen ist dezent und hat gewisse Züge vom Clio. Innen präsentiert sich die dritte Generation des Zoes freundlich und komfortabel. Vier Passagiere können sich bequem und emissionslos von A nach B chauffieren lassen. Die Batterien lassen sich an jeder Steckdose aufladen. Mit 26 230 Franken (Intens), inklusive Ladestation, ist der Preis des Zoe erstaunlich tief. Es gilt zu berücksichtigen, dass für die Batteriemiete noch etwas dazukommt. Dafür muss sich der Käufer keine Sorgen über deren Zustand machen. Der Zoe ist in den Ausstattungsvarianten wird « Life», «Zen» und «Intens» angeboten.

Nissan Leaf «e+Tekna»

Antrieb: Elektromotor mit 160 PS, Frontantrieb, stufenloses Automatikgetriebe,
maximales Drehmoment 340 Nm bei 4000 U/min, Fahrleistungen:
0–100 km/h 6,9 s, Spitze 157 km/h. Verbrauch: 18,5 kWh/100 km, Reichweite
528 km (städtisch) / 385 km (kombiniert). CO2-Emissionen: 0 g/km. Leergewicht:
1707 kg, Masse L/B/H 4,49/1,79/1,54 m, Kofferraum: 420 Liter.
Preis: 46 990 Franken, inkl. Batteriemiete (Einsteigermodell «Visia» ab
34 790 Fr.).

(Foto: ZVG)

Leaf – der bewährte Stromer

Nissan führt mit dem Elektroauto Leaf (ab 34 790 Franken) mit weit über einer 300 000 verkaufter Fahrzeuge das Ranking in dieser Sparte an. Die Japaner haben sich nach der Ernennung des Leaf zum «World Car of the Year 2011» nicht auf den Lorbeeren ausgeruht, sondern den Trendsetter mit Nachdruck weiterentwickelt. Weit über 150 Änderungen erfuhr der Leaf seit der Lancierung. Einen Quantensprung gelang Nissan mit der neuen, immer wieder der neuesten Technologie angepassten Version. Der schnell ansprechende Wechselstrom- Synchronmotor mit 160 PS beschleunigt den Leaf souverän. Gemäss europäischem Fahrzyklus (NEFZ) erzielt der Leaf eine Reichweite von 385 Kilometern (62-kWh-Batterie). Optisch gleicht der Leaf mit seinem dynamischen Outfit dem Micra. Den Stromer gibt es in den Ausstattungslinien «Visia » «Acenta», «N-Connecta», «Tekna », «e+Acenta» «e+ N-Connecta» und «e+ Tekna». Überzeugend sind die Funktionalität und die Alltagstauglichkeit des Leaf. Das Innenleben ist grosszügig und komfortabel konzipiert. Fünf Passagiere können sich lautlos, bequem und emissionslos durch die Gegend chauffieren lassen. Die Batterien lassen sich kinderleicht an jeder Steckdose aufladen.

Renault Zoe «Intens»

Antrieb: Elektromotor mit 135 PS, Frontantrieb, 1-Gang-Reduktions-Automatikgetriebe,
maximales Drehmoment 245 Nm bei 1500 bis 3600 U/min,
Fahrleistungen: 0–100 km/h 9,5 s, Spitze 140 km/h. Verbrauch: 20 kWh/100
km, Reichweite 395 km. CO2-Emissionen: 0 g/km. Leergewicht: 1502 kg,
Masse L/B/H 4,09/1,79/1,56 m, Kofferraum: 338–1225 Liter. Preis: 30 400
Franken, inkl. Batteriemiete (Einsteigermodell «Life» ab 28 100 Fr.).

(au)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|16.06.2021 (Aktualisiert am 16.06.21 10:26)
Fussgängerin auf Fussgängerstreifen angefahren
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.