Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Screenshot Google Maps)
Vermischtes
Region|18.06.2021 (Aktualisiert am 18.06.21 10:09)

Präsentation Studie „Drei Könige Sevelen“ im August

Die Planungskommission „Drei Könige“ erarbeitete in den letzten Monaten eine Studie zur zukünftigen Areal-Nutzung in Sevelen. Die vorgesehene Informationsveranstaltung vom 22. Juni 2021 kann trotz Lockerungen seitens Bund aufgrund der geltenden Covid-19-Auflagen nicht vor Ort durchgeführt werden. Der Gemeinderat Sevelen setzt die Veröffentlichung und Präsentation der Variantenvorschläge zur Liegenschaft „Drei Könige“ neu auf den 24. August 2021 an.

(Foto: Screenshot Google Maps)

Die Planungskommission „Drei Könige“ erarbeitete in den letzten Monaten eine Studie zur zukünftigen Areal-Nutzung in Sevelen. Die vorgesehene Informationsveranstaltung vom 22. Juni 2021 kann trotz Lockerungen seitens Bund aufgrund der geltenden Covid-19-Auflagen nicht vor Ort durchgeführt werden. Der Gemeinderat Sevelen setzt die Veröffentlichung und Präsentation der Variantenvorschläge zur Liegenschaft „Drei Könige“ neu auf den 24. August 2021 an.

Auf Antrag an der Budgetversammlung vom 26. November 2019 erteilten die Seveler Bürgerinnen und Bürger dem Gemeinderat den Auftrag, eine Planungskommission einzusetzen und Nutzungsmöglichkeiten zum ehemaligen Restaurant „Drei Könige“ aufzuzeigen. Unter anderem sollte geprüft werden, ob und unter welchen Bedingungen der ehemals in der Region renommierte Gastrobetrieb weiter betrieben werden könnte. Ebenso in die Überlegungen floss der bestehende Gemeindesaal ein, der am stark sanierungsbedürftigen Restaurationsbetrieb angebaut ist.

Anfang 2020 nahm die einberufene, parteiübergreifende und breit abgestützte Planungskommission unter der Leitung des damaligen Gemeinderates sowie neu seit 2021 gewählten Gemeindepräsidenten Eduard Neuhaus die Arbeit auf. Im Juni 2020 wurde einleitend eine betriebswirtschaftliche Gastro-Studie zur Sanierung des bestehenden Restaurants in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse in die weiteren Planungen einflossen.

Herzstück der nun vorliegenden Studie „3K“ war ein intensiver Prozess mit dem Architekten Werner Binotto, vormals Kantonsbaumeister des Kantons St.Gallen. Untersucht und erarbeitet wurden verschiedene Varianten bezüglich Möglichkeiten auf dem Areal „Drei Könige“ in Sevelen. In die Überlegungen einbezogen wurden ebenso eine Analyse des Umfeldes der Liegenschaft sowie Bezüge zur aktuellen Lebens- und Wohnsituation in der Gemeinde Sevelen.

Ende Mai 2021 nahm die Planungskommission die erstellte Studie zur Kenntnis und verabschiedete die darin erarbeiteten Entscheidungsunterlagen zuhanden des Gemeinderates Sevelen sowie einer öffentlichen Präsentation, die auf 22. Juni 2021 angesetzt war. Aufgrund der aktuell geltenden Covid- 19-Gesetzgebung kann die Veranstaltung leider nicht physisch durchgeführt werden. Trotz Lockerungen ab 1. Juni 2021 sind „Veranstaltungen zur politischen Meinungsbildung“ in Innenräumen auch weiterhin auf 100 Personen beschränkt (dies im Gegensatz zu Budget- und Rechnungsversammlungen). In Folge des zu erwartenden Interesses an einer öffentlichen Informationsveranstaltung ist mit einer deutlich höheren Anzahl an Teilnehmenden zu rechnen.

Nach eingehender Diskussion entschied der Gemeinderat Sevelen auf Empfehlung der Planungskommission sowie aufgrund der Emotionalität und Komplexität der Thematik, eine neue Veranstaltung anzusetzen. Das Gremium erachtet es weder als zweckmässig noch als zielführend mehrere unterschiedliche beziehungsweis parallele oder allfällige virtuelle Veranstaltungen zu dieser Thematik durchzuführen und zieht eine Präsentation durch den Studienverfasser mit Möglichkeit zur gemeinsamen, aktiven Diskussion vor. Aus diesem Grund findet die Informationsveranstaltung zur Studie „Drei Könige Sevelen“ am 24. August 2021 in der Sporthalle Gadretsch statt.

Hotel Restaurant „Drei Könige“Sevelen

Das Hotel Restaurant „Drei Könige“ mit Saal wurde 1963 erbaut. Vierzig Jahre später erwarb die Politische Gemeinde Sevelen den Saal. 2004 folgte dessen Sanierung; Foyer, Küche, WC-Anlagen sowie Nebenbühne wurden angebaut. Ebenso erstellte die Besitzerin im Osten der Liegenschaft öffentliche Parkplätze. Die Einweihung des Gemeindesaales erfolgte im Januar 2005. Nach rund 50 Jahren schloss im November 2012 der regional bekannte Restaurationsbetrieb „Drei Könige“. Eine Nachfolgelösung konnte nicht gefunden werden; das Konkursverfahren war unumgänglich. Im Herbst 2013 erwarb die Politische Gemeinde Sevelen die Liegenschaft per Freihandkauf.

(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 12:00
Hondas Optimismus ist ungebremst
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung